Veranstaltungen

Programm / Programm / Kursdetails

Datenschutz wird oft als lästig wahrgenommen und Menschen, die sich dennoch darum kümmern gelten als ‘Spaßbremse’ oder sogar ‘Fortschritts-Verweigerer’. Dabei ist der Zweck des Datenschutzes, die einzelne Person davor zu schützen, dass sie durch den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten in ihrem Perso¨nlichkeitsrecht beeinträchtigt wird.

Das Spaß und Fortschritt in der digitalen Welt nur durch Verzicht auf unsere Persönlichkeitsrechte, und damit unsere Freiheit, möglich sein soll, wird niemand öffentlich behaupten wollen. Und dennoch laufen viele Entwicklungen in diese Richtung und unsere Freiheiten und Grundrechte sind bedroht.

Deswegen wollen wir bei unserem Workshop über Datenschutz und aktuelle Entwicklungen dazu sprechen.
Außerdem geht es konkret um die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Die DS-GVO ist seit 25. Mai 2019 europaweit anzuwendendes Recht, wesergen das Bundes- und das Landesdatenschutzgesetz NRW ensprechend angepasst wurde. Nach einer Einführung zur Systematik der Gesetze und Vorstellung der wichtigsten Regeln und Anforderungen besteht für alle Teilnehmenden die Möglichkeit, mit unserem fachkunden Referenten über die eigenen Fragen zur DS-GVO und die spezifischen Problemstellungen aus der Praxis zu sprechen.


Zur Anmeldung/Buchung


Hinweis

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich, da die Teilnahmeplätze begrenzt sind.


Termin(e)

Fr. 28.09.2018
15:00 - 19:00 Uhr

Kosten

0,00 €

Veranstaltungsort

  • Heinrich Böll Stiftung NRW, Seminarraum
    Graf-Adolf-Straße 100
    40210 Düsseldorf


  • Heinrich Böll Stiftung NRW, Seminarraum
    Graf-Adolf-Straße 100
    40210 Düsseldorf


Referent*in

Frank Herrmann
Frank Herrmann ist freier Datenschutzbeauftragter. Davor war er MdL und Sprecher für Datenschutz der Piratenfraktion in NRW. Er kennt bestens die Besonderheiten der DGSVO und ihre Auswirkungen für die Arbeit von ehrenamtlich engagierten Privatpersonen und Non-Profit-Organisationen. Seit 2018 gibt er Seminare für die Heinrich Böll Stiftung NRW im Bereich Datenschutz.

Veranstaltungen der Referent*in

Downloads

Für diese Veranstaltung sind keine Dokumente vorhanden.